Mittwoch, 10. Oktober 2012

♥ Apfel-Quark-Streusel ♥

Herbst , die Äpfel fallen nur so von den Bäumen, wenn man sie nicht schnell abpflückt und versucht, ein Weilchen zu lagern.

Und wie treffend hat Christine meinen Anfang Apfel trifft Quark und Streusel vervollständigt mit ...und ist damit in höchst angenehmer Gesellschaft....lecker!!!


Ein schnell gemachter Kuchen, der noch warm aus dem Ofen ebenso lecker schmeckt wie am nächsten Tag, nur fürchte ich, wenn die hungrige Meute aus der Schule kommt, bleibt nichts mehr übrig für morgen.

Man braucht Streuselmasse, Quarkmasse und 5 mittelgroße feste Äpfel.

Streuselmasse:
500g Mehl
250g Zucker
250g Margarine
1 EL Zimtzucker
1 Pr. Bourbonsalz
mit der Hand zu Streuseln verkneten, ca. 2/3 des Teiges auf ein mit Backpapier belegtes kleineres Blech (30x40cm) drücken, Rest beiseite stellen.

Quarkmasse:
100g Zucker mit 1 Päckchen Vanillepuddingpulver mischen, 500g Quark mit einem Ei verrühren, die Zuckermasse unterrühren und auf den Teig streichen.

Den Backofen auf 170°C Umluft vorheizen und jetzt die Äpfel entkernen und in schmale Spalten schneiden.
Auf dem Kuchen verteilen und den restlichen Teig darüber streuseln.

Gebacken wird der Kuchen 30 Minuten.

Kommentare:

  1. das klingt soooo lecker....ich bin zwar keine große bäckerin, aber dein blog macht lust darauf, zumindest eine kleine bäckerin zu werden :)
    LG kerstin


    ...noch n kleiner tip....stelle diese blöde sicherheitsfrage im dashboard unter "posts und kommentare" ab....versuche jetzt zum 3. mal das zeug zu entziffern....

    AntwortenLöschen
  2. auch große Bäcker fangen klein an :)

    Es freut mich, wenn Du Lust aufs Backen bekommst.

    Das mit den drei Versuchen tut mir leid - alle guten Dinge sind 3, mir geht es oft auch so, aber dadurch wird der Spam in Grenzen gehalten.

    AntwortenLöschen
  3. Deeeer sieht ja lecker aus!!!
    Ich hab mir das Rezept gemopst und werde den Kuchen (vielleicht schon am Wochenende) nach backen!!

    LG,
    Claudi

    AntwortenLöschen