Mittwoch, 4. Juli 2012

Post aus meiner Küche - Teil 2




Nachdem alle Päckchen der "Very Berry"-Aktion von Post aus meiner Küche gut angekommen sind, könnt ihr natürlich auch anschauen, was ich an meine Tauschpartnerin Elina geschickt habe. Zum Glück hab ich mich beim Salz für die Variante "Walderdbeersalz" anstatt Himbeersalz entschieden.  

 Die Rhabarber-Himbeer-Marmelade hab ich hier schon verbloggt.


Brombeerlikör vom letzten Herbst hat jetzt genau das richtige Aroma zum Genießen. Erdbeersirup hab ich dieses Jahr neu probiert, inspiriert von diesem Rezept.

Die Cranberry White Chocolate Cookies von anni wurden schon mehrfach von Fräulein Bagel angefordert. Dreimal hab ich sie schon gebacken und dabei ein wenig mit der Zuckermenge experimentiert. Sie schmecken schon recht süß, aber bei zu wenig Zucker laufen sie nicht mehr breit, sondern man hat unförmige Häufchen. Die Rezeptur hat sich beim Ausprobieren ergeben.

62,5 g (1/4 St.) geschmolzene Butter
75 g Zucker
1 Ei
1 TL Vanillezucker
125 g Mehl
2 g Natron
1 g Salz
75 g grob gehackte weiße Schokolade
50 g getrocknete Cranberries







Kommentare:

  1. Vielen lieben Dank für den netten Kommentar. Ich freue mich, dass dir die Cookies so gut schmecken! Es ist schon wieder eine Weile her, dass ich sie das letzte Mal gebacken habe und das nächste Mal werde ich das ganze dann mal mit 150g Zucker probieren. Danke für den Tipp ;-)

    Liebe Grüße
    Anni

    AntwortenLöschen
  2. Hallihallöchen,

    ich freue mich dir einen Blogaward übergeben zu können. Dein Blog ist großartig, mach weiter so!!!! :-)

    http://kruemel-in-der-kueche.blogspot.de/2012/07/wow-ein-blogaward.html

    Liebe Grüße
    Mariell

    AntwortenLöschen